Heiraten in Las Vegas – Traum oder Albtraum?

Der große Traum, sich in Las Vegas das Ja-Wort zu geben ist gar nicht so schwer zu erfüllen. Aber man sollte auf Zwischenfälle gefasst sein.

Elvis hat es mit seiner Priscilla gemacht. So auch Richard Gere und Cindy Crawford; Demi Moore und Bruce Willis. Mickey Rooney hat es zweimal mit zwei Frauen gemacht. Sie alle haben in Las Vegas geheiratet, ein Ereignis, der seit langem als der Inbegriff der unbekümmerten Romantik, der für Berühmtheiten und Liebhaber gleichermaßen gilt. Sich in der Stadt des Glücks das Ja-Wort fürs eigene Glück zu geben, ist für manche Paare der große Traum schlechthin aber ein Albtraum für manch andere.

Traumgewinn im Online Casino – Heiraten in Las Vegas

Anja erzählt: „Mein Freund spielt ab und zu im Online Casino. Am liebsten sind ihm die Spielautomaten. Eines Tages nahm er mit einem Online Slot Bonus an einem Gewinnspiel teil, in dem der Preis eine Hochzeit in Las Vegas war. Er lachte und meinte, wenn ich gewinne, dann heiraten wir! Er gewann. Wir waren ganz aus dem Häuschen, machten uns aber, nach Bestätigung des Gewinns, an die Planung. Zwei Monate später war’s dann soweit und wir flogen nach Vegas, um zu heiraten.“

Der Traum wird wahr – alles ist so simpel

Sowohl in den USA als auch Zuhause, werden die Abläufe im Hinblick auf die notwendigen Unterlagen und die Anerkennung, sehr simpel gehalten. Vor der Heirat muss man sich eine Marriage License vom Marriage Bureau in der Clark Avenue ausstellen lassen. Die notwendigen Angaben kann man schon vorab online machen, um so Zeit zu sparen. Mit der Heiratslizenz geht es dann direkt in die Kapelle, um sich trauen zu lassen. Das sollte nach Plan nicht mehr als 15 bis 30 Minuten dauern!

Der Alptraum beginnt – nichts ist mehr simpel

Das Brautpaar erscheint zum vereinbarten Termin in der Kapelle und sieht, dass noch weitere Paare vor ihnen auf ihre Trauung warten. Der Zeitplan gerät durcheinander und Reservierungen, wie zum Beispiel das nachfolgende Hochzeitsessen im Restaurant oder die Limousine, müssen umdisponiert werden. Das Restaurant ist gut besucht und kann die Reservierung höchstens für eine Stunde verschieben und der Limo-Fahrer will mehr Geld aufgrund der Wartezeit. Dann kommt der bestellte Fotograf und fängt mit dem Knipsen der Fotos noch vor der Trauung an. Bis zur Trauung hat er dann einiges im Kasten und nach der Trauung das Doppelte oder Dreifache von dem was im Vorfeld vereinbart war.

Kein Plan und versteckte Kosten bei einer Hochzeit in Las Vegas

Nach Plan sollten die Fotos, die man behalten will, nach der Trauung, ausgesucht werden aber man steht gewaltig unter Zeitdruck und muss ins Restaurant, damit die Reservierung dort nicht platzt. Also nimmt man einfach alles was der Fotograf geschossen hat. Das geht ganz schön ins Geld. Aber das war noch nicht alles. Wie in den USA kaum anders zu erwarten, kommen noch weitere versteckte Kosten auf. So erwartet der Pfarrer zum Beispiel ein deftiges Trinkgeld weil er angeblich von der Kapelle selbst nicht bezahlt wird. Der Fotograf und natürlich der Limo-Fahrer, häufig in Abstimmung mit dem Trauzeugen, erwarten auch einen vergleichbaren “Tip”.

In der Heimat wird der Traum zur Wirklichkeit

Für die Anerkennung in Deutschland braucht man eine beglaubigte Kopie des Trauscheins, die hat man aber nach der Trauung nicht erhalten sondern nur ein symbolisches Papier. Der Trauschein selber kommt erst ein bis zwei Wochen nach der Hochzeit, muss aber gleich wieder in die USA geschickt werden, um ein Apostille (wieder wird eine Gebühr fällig) zu bekommen. Dann ist es soweit und etwa sechs Wochen nach der Heirat, hält man den Trauschein in Händen. Jetzt kann man zum örtlichen Standesamt gehen und die Ehe anerkennen lassen!

Ihr kennt jemanden, der vor Kurzem geheiratet hat, also egal wo? Aber Euch fehlt noch der passende Glückwunschtext? Dann schaut Euch doch einmal diesen Beitrag an Hochzeitsgrüße, Hochzeitssprüche & Hochzeitswünsche.

Zusammenfassung – Heiraten in Las Vegas bleibt ein Traum

Der große Traum, in Las Vegas zu heiraten ist gar nicht so schwer zu erfüllen. Aber man sollte auf Zwischenfälle gefasst sein. Im Großen und Ganzen lässt sich sagen, dass eine Hochzeit in Las Vegas, wenn sie denn auch gut geplant ist und man alle Eventualitäten in Betracht zieht, die Traumhochzeit schlechthin bleibt. Dem Brautpaar bleiben zu guter Letzt wirklich nur die wunderschönen, romantischen und kitschigen Momente in Erinnerung – und davon gibt es viele!